Preloader

Idee

Idee

Soziale Isolation und mangelnde Abwechslung bestimmen vor allem zu Beginn der Corona-Pandemie den Alltag der Menschen. Mit dem Hinterhofkino möchten wir einen Lichtblick und ein Gefühl von Gemeinschaft und Zusammenhalt in die Wohnungen der Stuttgarter Stadtteile bringen. Wesentlicher Bestandteil des dargebotenen Programms sind lokale und internationale Animationsfilme.

Unser Projekt ist eine Initiative von Stuttgartern für Stuttgarter, welche ein gemeinsames Erlebnis unter Nachbarn schafft. Der Startschuss fiel am 09. Mai zusammen mit dem Live-Stream des 27. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS).


Mit dem akkubetriebenen lichtbike, einer einfachen Klappleinwand und 3-4 Filmen im Gepäck möchten wir weitere Wohnquartiere in der Region mit ihren Hinterhöfen bespielen. Die Bewohner können zusammen mit ihren Nachbarn die Filme aus sicherer Distanz von den Balkonen oder durch die Fenster verfolgen.


In den Fokus stellen wir dabei das gemeinschaftliche Erlebnis und eine kurze Unterbrechung des nach wie vor Corona geprägten Alltags. Ganz besonders wollen wir Menschen erreichen, die diese Zeit unter prekären Umständen erleben.


Mit unserem Angebot tragen wir zu einer positiven Grundstimmung bei, die die Bürger dabei unterstützt, die neue Herausforderung zu meistern und gemeinsam zu zeigen: „Stuttgart unternimmt was!“

lichtbike

lichtbike

Das von den Lichtgestalten entwickelte und umgebaute "lichtbike" ermöglicht eine emissions- und lärmfreie Stromversorgung des Hinterhofkinos an verschiedenen Orten. Die Akkus können bei gutem Wetter mit Solarenergie geladen werden.

Das Team

Die Köpfe hinter der Idee.

Team Member

Anna Schelling

annadada
Team Member

Christoph Baumeister

castX
Team Member

Philipp Kaiser

lichtgestalten

Kontakt

Schreib uns:

Ruf uns an:


Telefon: +49 157 30 14 56 56

Unterstützer

Lieben Dank an:

Team Member

Kulturamt Stuttgart

Team Member

Bürgerstiftung Stuttgart

Team Member

Caritasverband für Stuttgart e.V.

Freiwilligenzentrum Caleidoskop